Mittwoch, 22. Juni 2016

Metalband und Bouldern

Lange Zeit haben wir nichts von uns hören lassen. Manche von Euch wissen ja schon, dass Conny und ich auch musikalisch aktiv sind. Das heißt, dass ich seit nunmehr 20 Jahren eine Metal-Band am Start habe, welche den Namen Surturs Lohe trägt. Genauer gesagt ist die Musik, die wir machen eine Mischung aus Metal, Folklore und klassischen Elementen. Im letzten Halbjahr sind wir nur noch ganz sporadisch zum Bouldern gekommen, da wir seit Anfang Februar im Powertrack Studio Schmalkalden sind, um unser nunmehr 4. Album namens "Seelenheim" aufzunehmen. Die Platte wird dann über unsere Plattenfirma Einheit Produktionen am 02.09.2016 veröffentlicht und so nach langer, schwerer Arbeit das Licht der Welt erblicken. Einige Konzerte unserer Band Surturs Lohe stehen auch schon an. So werden wir am 02.09.2016 eine Releaseshow im "Club From Hell" in Erfurt geben. Ab da startet eine Konzertreihe mit einigen Terminen in Deutschland. Für uns und unsere vier Bandkollegen ist wird das alles sehr spannend, da wir die neue Scheibe live gut präsentieren möchten. Wer genaueres über Surturs Lohe erfahren möchte, der kann unter folgenden Links nachschauen: https://www.facebook.com/SurtursLoheOfficial , http://www.metal-archives.com/bands/Surturs_Lohe/6836 , http://www.metal-archives.com/bands/Surturs_Lohe/6836

Nun ein paar Bilder und Fotos der Band:



Wie gesagt, in den Studiopausen ging es dann immer mal zwischendurch zum Bouldern in die Fränkische und einmal nach Varazze (Italien). Im Februar konnten wir beide eine sehr geniale Bouldertraverse in der Nähe der Edelsteine knacken. Conny konnte die Traverse als erste klettern und bewertet "Conny's Traverse" mit Fb 8a trav. Dann verschlug es uns beide immer wieder in Richtung Klumpertal und Klumpergrotte. Nach einer zähen Saison am "Solid Klötzchen" 7c+ konnten wir beide den Boulder klettern. Ich empfand den Boulder deutlich schwerer, als so manch ähnlich bewerteter Boulder an der Klumpergrotte. Weiterhin konnten wir uns beide über eine schnelle Begehung von "Mr. Tilly (l.n.r.) 8a, "Catwalk" 7c und "Kombination" 8a freuen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten