Sonntag, 29. März 2015

Neue Touren am Schlumpfendorf (Frankenjura)

Nun endlich, endlich, endlich kann ich meinen Sack am Schlumpfendorf zu machen. Nachdem ich im vergangenen Jahr noch einige Touren dem linken Sektor gönnte, konnte ich gestern noch ein letztes Projekt klettern, welches mir Jochen Rühl schenkte. Dieses Projekt stand nun mittlerweile 14 Jahre und keiner nahm sich der Sache an. Es wäre wirklich schade drum gewesen, da die Kletterei exzellent ist. Das Gestein ist echt klasse und die Linie sucht sich leicht diagonal die schwächste Stelle durch den strukturarmen Wulst. Es gibt in Wandmitte einen ziemlich üblen Boulder zu knacken. Naja, die ganz Starken rupfen das locker runter. Aber ich schätze die Tour dennoch mit glatt 10 ein. Keine Ahnung...es kann auch etwas leichter sein und ich habe mich nur angestellt. Aber am wichtigsten ist, dass jetzt alles fertig ist und ich den Berg nicht mehr hoch latschen muss. Danke auch nochmal an meine Conny, die mich so viele Stunden dort hin begleitet hat! Hier gibts dann auch ein handgepinseltes Topo von mir. Ein besseres findet ihr natürlich bei frankenjura.com. /s400/20150322_160554%5B1%5D.jpg" />

Keine Kommentare:

Kommentar posten